Eingehende Untersuchung

Eingehende Untersuchung

Eine kieferorthopädische Behandlung dient der Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen, der funktionellen Verbesserung und natürlich dem Schaffen eines ästhetisch ansprechenden Lächelns. Der optimale Behandlungsbeginn ist je nach Ätiologie der Fehlstellung unterschiedlich. Gerne sehen wir unsere kleinen Patienten schon vor der Einschulung. In Ausnahmefällen kann jedoch eine frühere Behandlung nötig sein. Mit modernsten diagnostischen Untersuchungsmethoden planen wir individuell für jeden unserer Patienten einen fundierten Behandlungsplan. Dieser basiert auf neusten wissenschaftlichen Daten mit dem Ziel, ein bezauberndes Lächeln zu schaffen.

Anamnese und klinische Untersuchung

In einem umfassenden Gespräch versuchen wir die Wünsche sowie die medizinische und zahnmedizinische Vorgeschichte zu erfahren, um die Behandlung dem Alter und der Entwicklung entsprechend zu planen. Bei allen unseren Patienten erfolgt eine eingehende Untersuchung der Zähne und die Bestimmung des individuellen Kariesrisikos. Dies stellt für uns die Basis einer kieferorthopädischen Planung dar.

Funktionsdiagnostik und Foto-Analyse

Eine Untersuchung des gesamten Kausystems inklusive der Kaumuskulatur und des Kiefergelenks sind wichtige Parameter um einen Therapieplan zu erarbeiten. Schließlich wirkt sich eine umfassende Behandlung positiv auf das Beißen, Kauen, Sprechen und Atmen aus. Neben einer korrekten Funktion ist auch die ästhetische Wohlentwicklung für uns von entscheidender Bedeutung. Um dieses realisieren zu können, werden wir verschiedene Fotos von unseren Patienten anfertigen und diese anschließend computergestützt auswerten.

Computergestützte Röntgen- und Modell-Diagnostik

Modernste radiologische Diagnosemethoden verschaffen uns die Möglichkeit eine individuelle Therapie zu gewährleisten. Dreidimensionale Aufnahmen der Zähne und Knochenstrukturen ermöglichen die bestmögliche Diagnostik und Therapieplanung. Zur genauen Beurteilung der Platzsituation und der räumlichen Beziehung des Ober- und Unterkiefers zueinander werden 100%-präzise Modelle benötigt. Denn eine korrekte Platzanalyse kann eine Entfernung bleibender Zähne verhindern.

Therapieplanung

Eine optimale kieferorthopädische Behandlung muss allen individuellen Merkmalen des Patienten angepasst sein. Nur durch modernste Techniken und Kenntnisse kann eine maximal schonende und effektive Therapie gewährleistet werden. Das Ergebnis sind nicht nur gerade Zähne, sondern vielmehr das ästhetische Zusammenspiel zwischen Zähnen, Zahnfleisch und Lippen.